Ratgeber Versicherungen und Finanzen

Meldefrist

Begriff Definition
Meldefrist

Meldefrist

Eine Schadensmeldung muss unverzüglich dem Versicherungsunternehmen gemeldet werden. Aus juristischer Sicht bedeutet das „ohne schuldhafte Verzögerung“, also sofort. Um diese Meldefrist zu garantieren, bieten die meisten Versicherer sogenannte Schaden-Hotlines an, bei denen die Versicherten rund um die Uhr anrufen und einen Schaden melden können. Wird die Schadenmeldung innerhalb der Meldefrist durch eigenes Verschulden versäumt, muss der Versicherte damit rechnen, Sanktionen des Versicherers auszulösen (z. B. Kürzung der Leistung).

Zugriffe - 2344

© 2019 vv360.de - Unabhängiger Ratgeber für Versicherungen, Geldanlagen und Kredite -