Ratgeber Versicherungen und Finanzen

Das hat Frau gerade noch gefehlt: Mit der Handtaschenversicherung sicher unterwegs

Böse Zungen behaupten, Frauen führten in ihren Handtaschen ihren halben Hausrat spazieren. Das ist natürlich übertrieben, aber unstrittig ist, dass sich in ihnen wertvollere Dinge als nur Taschentücher oder Puderdosen befinden. Neben Bargeld und Kreditkarten gehören auch das Smartphone oder der Autoschlüssel zum normalen Tascheninhalt. Moderne Kfz-Schlüssel sind heute kleine Technikeinheiten, deren Wiederbeschaffung mit mindestens 200 Euro zu Buche schlägt. Auch Smartphones kosten mehrere Hundert Euro. All das wäre in einem unbedachten Moment, den ein aufmerksamer Dieb für sich nutzt, verloren. Doch die Nürnberger Versicherungs-AG hat hier ein spezielles Angebot parat.

Das umfasst der Handtaschen-Schutz

Die Nürnberger Versicherungs-AG bietet mit ihrer Allgemeinen Handtaschenversicherung einen Schutz gegen den Diebstahl von Handtaschen aller Art sowie deren Inhalt. Versichert wird auch, wenn ein Diebstahl zwar misslingt, die Tasche oder die Gegenstände in ihr jedoch beschädigt oder zerstört werden. Versicherungskunden, die ihre Handtasche verlegen, vergessen oder den Diebstahl vorsätzlich herbeiführen, gehen allerdings leer aus. Auch Schäden, die durch Ge- oder Missbrauch der gestohlenen Gegenstände entstehen, sind nicht in den Versicherungsumfang eingeschlossen. Die Assekuranz hat dabei vermutlich insbesondere an den Missbrauch von Bank- und Kreditkarten gedacht.

Ist es zu einem Diebstahl gekommen, müssen Versicherte den Wert der Tasche sowie des Inhalts belegen können. Beim Verlust von Bargeld werden maximal 100 Euro erstattet. Insgesamt werden pro Versicherungsjahr höchstens 850 Euro geleistet. Laptops und PCs sind ausdrücklich vom Versicherungsumfang ausgeschlossen.

Dauer und Kosten der Handtaschenversicherung

Die Police wird für ein Jahr abgeschlossen und endet danach automatisch. Die Versicherungsprämie beträgt einmalig 25 Euro. Selbstverständlich springt die Versicherung auch ein, wenn es sich um eine Herrenhandtasche handelt.

Details können unter https://www.services.nuernberger.de/webcontroller/20161130_xx_XX_l000_22323_Allgemeine_Versicherungsbedingungen.pdf eingesehen werden.

Finanznews Februar 2017
Burn-out, Depressionen und Rückenschmerzen – wenn ...

Ähnliche Beiträge

© 2018 vv360.de