Ratgeber Versicherungen und Finanzen

Informatives für Bauinteressenten, Bauherrn und Hausbesitzer.
Wir informieren regelmäßig über verschiedene Themen zu Haus, Garten, Bauen, Wohnen sowie Hausbau und Finanzierung.

Finanznews Februar 2017

Der Februar 2017 dürfte aus Sicht der meisten Börsenfans ein voller Erfolg gewesen sein. In der zweiten Hälfte des Monats schaffte der Leitindex DAX erstmal nach über einem Jahr den Sprung über die Marke von 12.000 Punkten. Diese konnte zwar nicht nachhaltig gehalten werden, aber zum Start in den März 2017 liegt der Wert des DAX noch immer bei 11.800 Punkten. Damit notiert der Leitindex deutlich höher, als es noch im Januar der Fall gewesen ist.

Das Vertrauen in einige Konzerne im DAX scheint im Februar deutlich gestiegen zu sein. Zudem publizierten viele Konzerne gute Zahlen für das Geschäftsjahr 2016. Auch wurden erste Prognosen für das Jahr 2017 bekannt gegeben. So ist davon auszugehen, dass die Konzerne Siemens, Bayer und Daimler auch 2017 ein recht erfolgreiches Jahr schreiben werden. Die Aktien sollten durch die guten Prognosen weiter gestützt werden und so ist es möglich, dass gute Dividenden gezahlt werden.

Deutsche Post Aktie notiert nachhaltig über 30 Euro

Die Aktie der Deutschen Post war zu Beginn des Jahres 2016 noch zu 23 Euro zu haben. Aktuell kostet eine Aktie des deutschen Konzerns für Brief und Paketzustellung mehr als 32 Euro. Wer sich für die Deutsche Post interessiert, sollte wissen, dass der Konzern nach wie vor ehrgeizig an seinem Ziel 2020 arbeitet. Fakt ist, dass die letzte Dividende bei 0,85 Euro lag und es durchaus möglich ist, dass diese demnächst nach oben korrigiert wird. Im Zuge der guten Quartalszahlen und positiver Prognosen ist die Aktie des Konzerns deutlich gestiegen.
Viele Analysten sind der Meinung, dass die Aktie durchaus das Potential hat, die Marke von 35 Euro zu knacken. Hinzu kommt der Fakt, dass die Deutsche Post ab März 2017 Gebühren für Postfächer nimmt. Somit erschließt der Konzern sich neue Einkünfte. Aktuell profitiert die Deutsche Post AG nach wie vor davon, dass immer mehr Produkte über das Internet erworben werden und danach mit der Post oder mit der Tochter DHL zum Endkunden transportiert werden.

Daimler AG feiert Rekordjahr 2016 – Aktie notiert bei unter 70 Euro

Die Aktionäre der Daimler AG dürfen sich über ein mehr als gutes Ergebnis für das Jahr 2016 freuen. Fakt ist, dass der Umsatz des Konzerns aus Sindelfingen weiter gestiegen ist. Vor allem der Absatz der PKW Fahrzeuge ist gestiegen, während die Truck Sparte derzeit etwas schwächelt. Auch für das Jahr 2017 kündigte der Konzernchef Zetsche bereits an, dass das Jahr herausfordernd wird, aber durchaus gut gemeistert werden kann.
Die Aktionäre der Daimler AG dürften sich laut Meinung vieler Analysten darauf einstellen, dass die Kurse ohne Probleme auf 70 Euro oder sogar leicht darüber steigen könnten. Dies ist natürlich auch davon abhängig, wie sich der Markt insgesamt entwickelt. Gerade im wichtigen Segment der Mittelklasse sowie der oberen Mittelklasse hat sich der Daimler Konzern mehr als prächtig entwickelt und ist der Konkurrenz teilweise davon gefahren. Die Aktionäre dürften sich auch 2017 über eine attraktive Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2016 freuen.

Adidas Aktie nähert sich Rekord aus Oktober 2016

Die Adidas Aktie notierte bereits im Oktober 2016 bei der Marke von 160 Euro. Kurz darauf kam es zu einer kleinen Abverkaufswelle. Zahlreiche Aktionäre dürften Gewinne mitgenommen haben und entsprechend rutschte der Kurs der Adidas Aktie deutlich. Bei etwa 135 Euro fing sich der Adidas Kurs wieder und steigt seitdem leicht. Aktuell notiert die Adidas Aktie bei rund 158 Euro und so ist die Aktie kurz davor, ihren bisherigen Rekord zu brechen und weiter zu steigen.
Das Geschäftsjahr 2016 war für den Konzern mehr als erfolgreich und der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Dies dürfte vor allem damit zu begründen sein, dass bei Adidas zahlreiche Sportereignisse im Jahr 2016, wie zum Beispiel die Fußball Europameisterschaft und die olympischen Spiele dazu beigetragen haben, dass der Umsatz gesteigert werden konnte. Adidas gilt auch 2017 zu den beliebtesten Aktien in Deutschland. Viele Analysten rechnen damit, dass die Adidas Aktie nach wie vor eine gute Performance aufweist und in den kommenden Monaten weiter steigen kann. Es kann jedoch nach wie vor immer wieder zu einer Verkaufswelle kommen, wenn die Aktionäre beginnen, ihren Gewinn zu realisieren.

So haben sich die Anlagezinsen für Tagesgeldkunden im Februar 2017

Der Tagesgeldmarkt ist nach wie vor nicht so attraktiv, wie es noch vor ein paar Jahren der Fall gewesen ist. Bedingt dadurch, dass der Leitzins nach wie vor auf einem Niveau von 0% in Europa liegt, bieten die Banken ihren Kunden kaum Zinsen. Die VW Bank zählte vor einigen Monaten noch zu den attraktivsten Anbietern, was Angebote für Neukunden angeht. Dies hat sich jedoch im Februar 2017 deutlich geändert, da es aktuell keinen Neukundenzinssatz von mehr als 1% p.a. gibt. Die Spitzenpositionen bei den Tagesgeldangeboten für Neukunden haben andere Banken eingenommen.

Diese Angebote erhalten Neukunden aktuell

Die ING-DiBa bietet Neukunden attraktive 1,0% Zinsen p.a. für 4 Monate an. Der Zinssatz wird auf eine maximale Anlagesumme in Höhe von 100.000 Euro gewährt. Anzumerken ist, dass die ING-DiBa die Zinsen einmal im Jahr an die Kunden auszahlt. Unter dem Strich zu betrachten ist, dass der Zinseszinseffekt somit zwar ausbleibt, jedoch dieser bei der aktuellen Zinssituation ohnehin kaum vorhanden ist.

Auch bei der Consorsbank erhalten die Kunden aktuell 1,0% Zinsen p.a. als Neukunde angeboten. Der Zinssatz wird auf eine maximale Summe in Höhe von 25.000 Euro gewährleistet. Fakt ist, dass die Konditionen neuen Kunden für einen Zeitraum von 6 Monaten angeboten werden. Es besteht die Möglichkeit, dass der Zinszeitraum auf 1 Jahr ausgedehnt wird, wenn ein Depot eröffnet wird und die entsprechenden Bedingungen erfüllt werden.

Bestandskunden erhalten aktuell bei der Renault Direkt Bank 0,50% Zinsen p.a. angeboten. Bei der Rabo Direct Bank werden je nach Laufzeit (flexibel, 30 Tage fest, 90 Tage fest) zwischen 0,50 und 0,70% Zinsen p.a. gezahlt.

 

Finanznews März 2017
Finanznews Januar 2017 - DAX bald bei 12.000 Punk...

Ähnliche Beiträge

© 2018 vv360.de