Ratgeber Versicherungen und Finanzen

Versorgungslücke

Begriff Definition
Versorgungslücke

Versorgungslücke

Mit diesem auch als Rentenlücke bezeichneten Begriff ist derjenige Prozentsatz gemeint, um den das letzte Netto-Einkommen vor dem Renteneintritt über der gesetzlichen Altersversorgung liegt. Um die Versorgungslücke zu schließen, wird eine private Altersvorsorge empfohlen (z. B. Riester-Rente, Rürup-Rente).

Zugriffe - 1943

© 2019 vv360.de - Unabhängiger Ratgeber für Versicherungen, Geldanlagen und Kredite -