Ratgeber Versicherungen und Finanzen

Schuldverschreibung

Term Definition
Schuldverschreibung

Schuldverschreibung

Schuldverschreibungen bezeichnet man auch als Obligationen, Anleihen oder Rentenpapiere. Sie gehören damit zur Gruppe der verzinslichen Wertpapiere und können - ähnlich wie Aktien - entweder auf den Namen ihres Inhabers oder auch anonym ausgestellt werden. Grundsätzlich wird mit einer Schuldverschreibung der Anspruch hinsichtlich der Vergabe eines Darlehens verbrieft, ähnlich einem gewöhnlichen Kreditvertrag. Der Käufer kann diese Schuldverschreibung erwerben, woraufhin sich der Herausgeber verpflichtet, am Ende der festgelegten Laufzeit den Wert des Darlehens sowie die damit verbundenen Zinsen auszuzahlen.

Zugriffe: 1211

© 2018 vv360.de