Ratgeber Versicherungen und Finanzen

Private Equity

Term Definition
Private Equity

Private Equity

Mit dem Fachbegriff Privat Equity bezeichnete man Beteiligungen an Unternehmen sowie diverse andere Investments, die nicht an einer Börse gelistet sind und demnach auch nicht dort gehandelt werden. Der Handel mit solchen Wertpapieren und Beteiligungen konzentriert sich also nicht auf eine bestimmte Börse, sondern läuft völlig dezentral ab. Oftmals handelt es sich bei Unternehmen, die Kapital aus dieser Anlageform gewinnen möchten, um junge, aufstrebende Firmen - so genanntes Startups - die anderweitig kaum Chancen hätten, an eine entsprechende Finanzspritze zu gelangen. Dem Anleger muss allerdings klar sein, dass diese Investments durchweg als besonders risikoreich gelten und daher nur mit entsprechender Erfahrung und finanziellem Background in Angriff genommen werden sollten.

Zugriffe: 1159

© 2018 vv360.de