Ratgeber Versicherungen und Finanzen

Offener Fonds

Term Definition
Offener Fonds

Offener Fonds

Bei Aktien- beziehungsweise Investmentfonds unterscheidet man grundsätzlich zwischen offenen und geschlossenen Fonds. Hauptmerkmal eines offenen Fonds ist, dass dieser stetig neue Anleger aufnimmt, beziehungsweise bereits bestehende Anleger nach Belieben neue Fondsanteile hinzuerwerben können. Auch ein Verkauf der bereits erworbenen Fondsanteile ist bei einem offenen Fonds kein Problem. Somit verfügt ein offener Fonds nicht über ein festgelegtes Kapitalvolumen, sondern dieses schwankt stetig. Für den Anleger bedeutet das eine erhöhte Flexibilität, die er allerdings mit einem etwas höheren Risiko aufgrund der schwankenden Kapitalsummen im Fonds bezahlen muss.

Zugriffe: 1084

© 2018 vv360.de