Ratgeber Versicherungen und Finanzen

Kontokorrentkredit

Begriff Definition
Kontokorrentkredit

Kontokorrentkredit

Der sogenannte Kontokorrentkredit ist das Gegenstück zum Dispositionskredit. Während Dispositionskredite ausschließlich an Privatpersonen vergeben werden, können den Kontokorrentkredit ausschließlich gewerbliche Nutzer in Anspruch nehmen. Es handelt sich dabei also um eine genehmigte Überziehungsmöglichkeit für ein Geschäftskonto. Sie ist für viele Selbstständige und Gewerbetreibende ideal für kurzfristige Investitionen wie beispielsweise den Kauf von Arbeitsmaterialien oder Waren und Halbzeugen, bei denen erst nach Abschluss des Auftrages vom Kunden die Zahlung erfolgt. Damit kann dann der Kontokorrentkredit wieder ausgeglichen werden.

Zugriffe - 2351

© 2019 vv360.de - Unabhängiger Ratgeber für Versicherungen, Geldanlagen und Kredite -