Ratgeber Versicherungen und Finanzen

Festverzinsliche Wertpapiere

Term Definition
Festverzinsliche Wertpapiere

Festverzinsliche Wertpapiere

Die festverzinslichen Wertpapiere gehören zu den besonders sicheren Kapitalanlagen. Wie der Name schon verrät, sind die Zinssätze hierbei von Anfang an eindeutig festgelegt, sodass der Anleger genau weiß, welchen Gewinn seine Kapitalanlage erwirtschaften wird. Dabei können festverzinsliche Wertpapiere in verschiedenen Formen ausgegeben werden, z. B. als Schuldverschreibung oder in bestimmten Formen einer Anleihe. Die Zinsen bei festverzinslichen Wertpapieren werden allerdings nur einmal pro Jahr ausgezahlt, sodass sich der Zinseszinseffekt bei dieser Anlageform kaum ausnutzen lässt.

Zugriffe: 1202

© 2018 vv360.de