Ratgeber Versicherungen und Finanzen

Emission

Begriff Definition
Emission

Emission

Die Ausgabe von Wertpapieren bezeichnet man in Deutschland als Emission. Dabei ist zwischen einer herkömmlichen Emission und einer Neuemission zu unterscheiden. Eine Neuemission besteht dann, wenn das ausgebende Unternehmen zum ersten Mal an die Börse geht. Darüber hinaus muss zwischen einer Selbstemission und einer Fremdemission unterschieden werden. Selbstemissionen sind weitaus seltener und werden - wie der Name schon verrät - durch das Unternehmen selbst durchgeführt. Weitaus häufiger sind heute die Fremdemissionen, bei denen ein Kreditinstitut die Ausgabe und Verwaltung der Aktien für das Unternehmen übernimmt.

Zugriffe - 2148

© 2019 vv360.de - Unabhängiger Ratgeber für Versicherungen, Geldanlagen und Kredite -